Massage Ausbildung, ganzheitlich und achtsamkeitsbasiert, für Berufsanfänger, Quereinsteiger und Profis in Deutschland und Österreich.

Massage Ausbildung:
„Es gibt Menschen, die sind dazu berufen,
mit Berührung zu arbeiten.“

TouchLife ist die ganzheitliche Massage Ausbildung für Berufsanfänger und Quereinsteiger ohne Vorbildung –  und ein Bildungsangebot zur Weiterbildung für professionelle Massagepraktiker.
Die Massage Ausbildung wird von 15 TouchLife Dozenten in Wochenendseminaren an 9 Massageschulen in Deutschland, Schweiz und Österreich unterrichtet.

Das TouchLife Massage Ausbildung beinhaltet:

  • Theorie und Praxis Lektionen
  • über 100 Grundlagentechniken für die Massage aller Körpersegemente
  • Massage Abläufe für wirksames Behandeln einschließlich Ganzkörpermassage
  • medizinische Anatomiekenntnisse
  • Achtsamkeitsschulung / Achtsamkeitsmassage
  • Kommunikationsschulung, Aktives Zuhören, körperzentrierte Gesprächstechniken
  • Ausbildungsmaterial, Begleitskript
  • Berufsurkunde / Zertifikat
  • Vorbereitung auf selbständige Tätigkeit und Berufsbegleitung
  • Mitgliedschaft im TouchLife Massage-Netzwerk und moderiertes Forum
  • Kostenlose telefonische Beratung für die Massage Ausbildung. Ausführliches Infomaterial kostenfrei bestellen
  • Massage Ausbildung Einführungsseminar. Mehr erfahren
  • Massagekurs-Termine zur Massage Aus- und Weiterbildung. Massage Seminare Termine

Massage Ausbildung für:

Quereinsteiger und Anfänger für eine Massageschulung sind bei TouchLife willkommen. Viele der über 2.400 Absolventinnen und Absolventen der TouchLife Massage Ausbildung hatten auch berufliche Vorkenntnisse, als sie sich bei uns anmeldeten. Einige Berufsbeispiele und welche Vorteile unsere Massage Ausbildung für Angehörige dieser Berufe bietet, stellen wir hier vor. Nehmen Sie auch gerne kostenfrei an einem Live-Webinar mit Frank B. Leder teil, in dem auf  Fragen zur Ausbildung eingegangen wird.

Massageausbildung für Beginner und Quereinsteiger*innen2021-12-23T16:01:20+01:00
Massage Ausbildung für Berufsanfänger und Quereinsteiger
Massageausbildung für Hebammen2020-12-29T20:12:57+01:00
Massage Ausbildung für Hebammen
Massageausbildung für Yoga Lehrer*innen2020-12-29T20:12:08+01:00
Massage Ausbildung für Yoga Lehrer
Massageausbildung für Tai Chi Lehrer*innen2020-12-29T20:14:20+01:00
Massage Ausbildung für Tai Chi Lehrer
Massageausbildung für Feldenkrais Lehrer*innen2020-12-29T20:15:22+01:00
Massage Ausbildung für Feldenkrais Lehrer
Massageausbildung für PhysiotherapeutInnen2024-04-28T14:38:22+02:00
Massage Ausbildung für Physiotherapeuten
Massageausbildung für Tagesmütter Kinderbetreuer*innen und Sonder- und Heilpädagog*innen2020-12-29T20:26:37+01:00
Massageausbildung für Personaltrainer*innen2020-12-29T20:29:02+01:00
Massage Ausbildung für Personaltrainer
Massageausbildung für Kosmetikerinnen2020-12-29T20:28:31+01:00
Massage Ausbildung für kosmetikerin
Massageausbildung für Heilpraktiker*innen2020-12-29T20:30:08+01:00
Massage Ausbildung für Heilpraktiker
Massageausbildung für Wellnessbehandlerinnen und Behandler2024-04-28T14:33:42+02:00
Massage Ausbildung für Wellnessbehandler
Massageausbildung für Hospizhelfer*innen2020-12-29T20:32:12+01:00
Massage Ausbildung für Hospizhelfer
Massageausbildung für Altenpfleger*innen und Fachkrankenpflegerinnen2022-07-09T12:16:21+02:00
Massage Ausbildung für Altenpfleger und Krankenpfleger
Massageausbildung für Coaches und Heilpraktiker*innen für Psychotherapie2020-12-29T20:34:29+01:00
Massage Ausbildung für Coaches-Heilpratiker für Psychotherapie
Massageausbildung für Fußpflegerinnen2024-04-28T14:26:51+02:00
Beruf Fußpflegerinnen
Massageausbildung für Energetiker2022-09-16T15:54:43+02:00
Energetiker, Gesundheitsberuf in Österreich

Ganzheitlich geschulte Massagebehandler:
Der Gesundheitsberuf TouchLife Praktiker/in

TouchLife Praktiker haben eines gemeinsam: Die Freude am Berühren, anderen Menschen Gutes zu tun. Für Sie da zu sein. Damit diese Freude in Ihrem Sinne mit hoher Kompetenz einhergeht, darf die TouchLife Massage nur von Fachkräften angeboten werden, die eine Massasgeausbildung in dieser Methode erfolgreich mit einem Prüfungs- und Zertifizierungsverfahren abgeschlossen haben. Die Massagepraktikerinnen werden dabei sowohl in einer Vielzahl von Massagetechniken wie auch in Anatomie und den einzelnen Aspekten der fünf Pfeiler der Methode geschult. Etwa 80 Prozent der Praktiker bieten die TouchLife Massage in der Gesundheitsvorsorge/Prävention an. Etwa 20 Prozent der TouchLife Praktikerinnen üben die TouchLife Massage im Rahmen ihrer klassischen Berufe aus, z.B. als Heilpraktiker, Masseurin, Krankengymnast, Physiotherapeutin oder Psychologe, und integrieren die Methode in ihren beruflichen Kontext.

Massage Ausbildung

Das TouchLife Massage-Netzwerk ist der Zusammenschluss aller, die die TouchLife Massage Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und ihre Leistungen selbständig anbieten. Dieses Verzeichnis mit postalischer Sortierung hilft, Praxisadressen in Ihrer Umgebung oder am Urlaubsort zu finden. „Wir berühren Menschen!“ ist das Leitmotiv des TouchLife Massage-Netzwerkes.

Massage Ausbildung bei TouchLife:
Der Ausbildungsweg einer ganzheitlichen Massageschulung

Dreitägiges Massage Einführungsseminar

Wer sich für eine Massage Ausbildung bei TouchLife entscheidet, besucht im ersten Schritt zur Einweisung ein dreitägiges Massage Einführungseminar. Hier wird Ihnen die obligatorische Basis vermittelt, auf die alle weiteren Massage Lehrgänge aufbauen. Die TouchLife Massage Ausbildung ist offen für Berufsanfänger und Quereinsteiger und richtet sich auch an Menschen mit (beruflichen) Vorkenntnissen in Massage.

Anmeldung zur Massage Ausbildung

Erst im Anschluss an das Massage Einführungsseminar entscheiden Sie sich für die TouchLife Massage Grundausbildung. Auf diese Weise testen Sie ohne Risiko, ob Sie sich für die Massage Ausbildung eignen und ob die Lehrer und potentielle Mitschüler*innen zu Ihnen passen.
Die TouchLife Massage Ausbildung dauert 33 Tage (275 Präsenzstunden, plus Selbstlernarbeiten und Literaturstudium), die nach unterschiedlichen Zeitmodellen auf mehrere Massage Seminare verteilt sind und nebenberuflich absolviert werden können. Zwischen dem Massage Einführungsseminar und der Prüfung/Zertifizierung liegen ca. 15 Monate.

Lehrplan mit 275 Präsenzstunden für Massage Theorie und Praxis:

  • 100 verschiedene Massagegriffe und -techniken

  • 10 einstündige, harmonische Behandlungsabläufe

  • Die medizinisch-anatomischen Grundbegriffe

  • Das ganzheitliche Verständnis für die Rolle als Massage Behandler*in

  • Energieausgleich und Achtsamkeitsschulung

  • Bewusstheit für Körper und Geist

  • Die geschäftlich/rechtliche Seite für diejenigen, die mit Massage arbeiten möchten

  • Massagepraxis Marketing

  • Karriereplanung für Massagepraktiker*in

Lehrmaterial und Begleitskript zur Massage Ausbildung

Zu einer guten Ausbildung gehören selbstverständlich auch ausführliche schriftliche Unterlagen, damit Sie den Kopf im Unterricht frei haben und nicht dauernd mitschreiben müssen. Zu Hause können Sie dann in Ruhe die Inhalte nachvollziehen und sich in der Theorie vertiefen. Im Preis der Ausbildungsgebühr ist bei TouchLife für Sie enthalten: Ein Lehrbuch (200 Seiten) mit unterrichtsbegleitendem Lehrmaterial und allen Griffabfolgen sowie ein Anatomieskript (60 Seiten) mit allen Fachbegriffen in deutscher Sprache.

Begründer und Lehrerteam der Massage Ausbildung

Wer unterrichtet mich?

Die Begründer der Massage Methode, Frank B. Leder und Kali Sylvia von Kalckreuth, unterrichten nachwievor selbst. Und sie haben in Deutschland, Schweiz und Österreich exzellente Massage Schulleiterinnen und Schulleiter autorisiert, welche die Methode bis zur Zertifizierung lehren. Die jeweiligen Massage Lehrerinnen und Lehrer verfügen über jahrzehntelange Massage Behandlungspraxis und leiten die Massageschule ihres Standortes in enger Abstimmung mit den Begründern selbständig.

Für jede TouchLife Massage Ausbildung gibt es hauptverantwortliche Leitende, die die Gruppe vom ersten bis zum letzten Tag unterrichten. Dies gewährleistet maximale persönliche Betreuung und optimale Lernkontrolle. Die Dozenten kennen ihre Schülerinnen und Schüler und können sowohl auf einzelne Teilnehmende als auch den dynamischen Gruppenprozess zu jedem Zeitpunkt der Ausbildung eingehen. Zur Unterstützung werden die Leitenden bei allen Massagekursen von Assistentinnen begleitet, so dass auf vier Massage Kursteilnehmer jeweils eine Betreuungsperson kommt.

Preis der Massage Ausbildung &
Fördermittel für Teilnehmende

  • 3-tägig (ca. 25 Präsenzstunden á 50 Minuten)
  • Seminargebühr: € 300 an Schulstandorten in Deutschland und Österreich. Basel/Schweiz: CHF 470
  • Im Preis erhalten ist ein ca. 50-seitiges Seminarskript; Massageöl und -tische werden gestellt.
    Mehr Erfahren zum Einführungsseminar
  • Dauer nach dem Einführungsseminar: 30 Tage (ca. 250 Präsenzunterrichtsstunden á 50 Minuten)
  • Die Ausbildungsgebühr nach dem Einführungsseminar beträgt € 3900 an Schulstandorten in Deutschland und Österreich.
  • In Basel/Schweiz beträgt die Ausbildungsgebühr nach dem Einführungsseminar CHF 5800.
  • Sie kann ohne Aufpreis in flexiblen Monatsraten bezahlt werden.
  • In begründeten Härtefällen ist ein Preisnachlass möglich.

In Komplettpreis der Massage Ausbildung sind enthalten:

  • Massage Lehrbuch (200 S.) mit allen Griffabfolgen
  • Deutsches Anatomieskript (60 S.)
  • Prüfungsgebühr und Zertifizierung

Bezogen auf die Dauer der Massage Ausbildung entspricht dies einem Tagessatz von € 130 (Schweiz: CHF 190). Das Preis-Leistungsverhältnis wird in der regelmäßigen Evaluation von Absolventinnen und Absolventen als sehr gut bezeichnet.

Logiskosten bei Übernachtungen rechnen die Teilnehmende direkt mit dem Seminarhaus ab.

Mehr erfahren über die Massage Ausbildung bei TouchLife …

  • Teilnehmende aus NRW können den sogenannten NRW-Bildungsscheck für die Teilnahme an TouchLife Massageseminaren beantragen.
  • Die TouchLife-Schule ist auch für den QualiScheck Rheinland-Pfalz akkreditiert.
  • Saarländer können für den Fall, dass sie das Förderprogramm KDW Kompetenz durch Weiterbildung abrufen können, 50% der Ausbildungsgebühr erstattet bekommen.
  • Das Programm „Europa fördert Sachsen“ bieten bis zu 80% Bezuschussung für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und wurde bereits von Teilnehmenden an der TouchLife Massageausbildung in Anspruch genommen.
  • Bitte beachten Sie, dass die 6 deutschen Schulstandorte für TouchLife Massage unanbhängig voneinander darüber entscheiden, welche Bildungsprogramme abgerechnet werden. Wenden Sie sich deshalb bitte bei Fragen im konkreten Einzelfall an den Schulstandort, wo Sie die Massageausbildung absolvieren möchten.

Profi-Bonus

Bereits tätigen Berufskollegen in den drei staatlich anerkannten Heilhilfsberufen (Medizinischer Masseur/in, Krankengymnast/in, Physiotherapeut/in) bietet die TouchLife-Schule einen Profi-Bonus an: Nach einem Einführungsseminar, in dem Sie testen, inwieweit Sie Ihre Vorkenntnisse durch unsere Ausbildung vertiefen können, erhalten Sie bei der weiteren Teilnahme an der TouchLife Massageausbildung einen Preisnachlass in Höhe von € 450. Erst nach dem erfolgreichen Abschluss der TouchLife Massageausbildung ist es möglich, TouchLife Massage selbständig anzubieten, gleich welche Vorkenntnisse vorhanden sind.

Ratenzahlung und Reduktionen

Es ist ein Herzenswunsch von Ihnen Massagen zu geben, und Sie sind in einer Situation, wo Sie zur Zeit kein Geld haben und die finanziellen Ressourcen erschöpft sind? Bitte kommen Sie auf die Begründer der TouchLife-Schule zu. Wir werden mit Ihnen über Ratenzahlungen und eine Reduktion sprechen, die es Ihnen (hoffentlich) ermöglichen, teilzunehmen.

  • TouchLife kann als Wohlbefindensmassage nicht vom Arzt auf Rezept verordnet werden.
  • Die Klienten entscheiden sich aus eigenem Ermessen für diese Dienstleistung, zahlen selbst und erhalten im Vergleich zu den Regelleistungen des medizinischen Betriebs einen überdurchschnittlichen und individuellen Service.
  • Jede Privatpraxis für TouchLife Massage wird vollumfänglich in Eigenverantwortung geleitet (kein Franchise!).
  • TouchLife Praktiker*innen unterliegen keiner Preisbindung.
  • Als Absolvent*in dürfen Sie Ihre Preise für Massagesitzungen selbst festlegen.

Massage Ausbildung in der Nähe:
9 Schulstandorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier können Sie Einführungsseminare und darauf aufbauend die vollständige TouchLife Massage Grundausbildung absolvieren.

Massage Ausbildung in der Nähe:
9 Schulstandorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Hier können Sie Einführungsseminare und darauf aufbauend die vollständige TouchLife Massage Grundausbildung absolvieren.

Nach der Massage Ausbildung:
Fortbildung und Berufsbegleitung

Auch nach Ihrer Massage Ausbildung bei uns werden Sie von der TouchLife-Schule begleitet. So bieten wir beispielsweise im Rahmen von internen Fortgeschrittenen-Intensiv-Trainings insgesamt mehr als 1000 Stunden Massage Seminarunterricht zur Vertiefung an, damit Sie sich in einzelnen Schwerpunktthemen in speziellen Massage Seminaren weiterbilden bzw. spezialisieren können. Manche Themen werden in fortlaufenden Massage Seminaren unterrichtet, andere werden in sich abgeschlossen in einer kompakten Massage Kurseinheit bearbeitet. Dabei steht es jedem nach der Massage Grundausbildung frei, in welcher Reihenfolge diese Massage Fortbildungen belegt werden können.

Leder & von Kalckreuth erklären Grund­techniken der Achtsamkeitsmedita­tion und weisen die Teilnehmer schrittweise in die Übungs­praxis ein. Vorer­fahrungen mit Meditation sind nicht erfor­derlich. Die „Achtsamkeitsretreats“ enthalten auch Kontemplationen und Stille-Übung. Wir arbeiten heraus, wie die Achtsamkeit als fünfter Pfeiler der TouchLife Methode tiefer verstanden und in der Massageanwendung umgesetzt werden kann. In der Integration von Achtsamkeit mit der Massageausübung liegt für uns das „Geheim­­­nis“ der TouchLife Methode.

Dauer: ca. 50 Präsenzunterrichtsstunden

Achsamkeitsmeditation & Retreat

Je mehr man mit der Massage auf den Atem eingeht, umso lebendiger wird die Berüh­rung der Hände erfahren. Die Empfangenden spüren bewusster, wenn man die Massage auf ih­ren Atemrhythmus abstimmt und sind vitali­siert statt eingeschläfert. Das Körperbe­wusst­­sein verbessert sich durch die Integra­tion des Atems in die Behandlung. In Span­nungs­zo­nen kann man leichter loslassen, wenn der Atem bewusst einbezogen wird.

Dauer: ca. 35 Präsenzunterrichtsstunden

Du bist TouchLife Praktiker*in?
Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

Die Massage Grundausbildung bei TouchLife vermittelt bereits ein einstündiges Behandlungsmuster für eine entspannende Fußmassage. Wer „ein Händchen” für die Füße hat und die besondere Wirkung der Fußbehandlung werschätzt, kann in diesem Aufbauseminar mehr über die Fußreflexzonen und weitere Griff- und Behandlungstechniken lernen. Diese Fortbildung wird von Irissa Christine Vavra, Leiterin der Schule für TouchLife Massage in St. Pölten/Niederösterreich geleitet.

Dauer: ca. 50 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

In der Massage Grundausbildung bei TouchLife lernen Sie ca. 100 verschiedene Massagegriffe und Techniken kennen. Diese sind in harmonische Griffabläufe für acht einstündige Behandlungsabläufe geordnet: Für Rücken, Beine, Bauch, Brustkorb, Schulter-Nacken, Arme, Kopf/Gesicht und Füße. Zusätzlich zu diesen Behandlungsmustern zeigen wir in Aufbauseminaren ergänzende, fortgeschrittene Techniken, um immer differenzierter, individueller und gezielter auf einzelne Beschwerdebilder und Anliegen eingehen zu können. Dabei gehen wir z.B. auch auf hand- und gelenkschonende Arbeitsweise, ergonomische Körperhaltung oder den Einsatz von Hilfsmitteln wie der Stimmgabel (Phonophorese) in der Massagebehandlung ein.

Dauer: ca. 50 Präsenzunterrichtsstunden.
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest Du hier im Seminarkalender.

Die TouchLife Praktikerin Andrea Erdmann hat auf der Grundlage der TouchLife Methode eine spezielle, ganzheitliche Baby­massage entwickelt. Darauf aufbauend unterrichtet Nicole Henkel eine Fort­bildung für TouchLife Praktiker*innen, die selbst Kurse in „Ganz­heitlicher Babymassage“ anleiten wollen. Dabei geht es darum, in einer Kurssituation Eltern in der harmonischen und fachgerechten Berührung/Massage ihrer eigenen Kinder zu unterrichten.

Dauer: ca. 40 Präsenzunterrichtsstunden

Du bist TouchLife Praktiker*in?
Termin und Preis dieser Fortbildungen für Absolvent*innen findest du im hier

Meridiane sind Energieleitbahnen im Körper. Akupressur/Druckpunktmassage auf den Meridianen bedeutet, mit einem gezielten Fingerdruck auf einer Stelle des Körpers einen Reiz auszu­üben, wobei die Daumen, Zeige- oder Mittel­finger zum Einsatz kommen. Besonders feinfühlige Behandler*innen finden in der Meridianmassage eine zusätzliche und wirksame Behandlungsebene, die fließend in einen TouchLife Behandlungsablauf eingebettet werden kann. Jörg & Nicole Henkel, Leiter der Schule für TouchLife Massage in Darmstadt, bieten diese Schulung in der ganzheitlichen Meridianmassage auf Grundlage der Fünf Elemente aus der TCM (traditioneller chinesicher Medizin) in mehreren, aufeinander aufbauenden Modulen an.

Gesamtdauer: ca. 150 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Du bist TouchLife Praktiker*in? Termin und Preis dieser Fortbildungen für Absolvent*innen findest du hier

Inspiriert durch die Techniken der Trager-Methode und der Osteopathie ist diese Fachfortbildung speziell für TouchLife Praktiker*nnen konzipiert, die ihr Repertoire durch rhythmische Gelenksmobilisation wirksam erweitern und vertiefen möchten. Für die Körpersegmente Rumpf, Halswirbelsäule, Arme und Beine bekommst du ein wertvolles, in Ergänzung zur dir bereits vertrauten Gelenksmobilisation aus deiner TouchLife Grundausbildung auch neues Repertoire an die Hand.

Gesamtdauer: ca. 25 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termin und Preis dieser Fortbildung für Absolvent*innen findest du hier.

In dieser Massagefortbildung werden die Bedeutung und Wirkkungskräfte der fünf Pfeiler der TouchLife Methode vertieft:

  • Massagetechniken,
  • Gespräch,
  • Energieausgleich,
  • Atem und
  • Achtsamkeit.

Das Seminar widmet sich in Theorie und Praxis jeweils einen halben Tag lang einem der fünf Pfeiler.

Dauer: ca. 30 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

In diesem Massageseminar für Fortgeschrittene zeigen wir, wie man die Rückenmassage in einer Seitenlage auf dem Massagetisch anwendet. Dieses Behandlungsmuster kommt z.B. in der Schwangerenmassage zur Anwendung oder für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen keine Rückenmassage in der Bauchlage empfangen können.

Dauer: ca. 10 Präsenzunterrichtsstunden

Du bist TouchLife Praktiker*in?

Termin und Preis dieser Fortbildungen für Absolvent*innen findest du hier

Diese Fortbildung öffnet den Raum, sich auf wesentliche Lebensthemen und die Anwendung von Massage/Berührung in Zeiten von Abschied und Sterben vorzubereiten. Diese Fortbildung ist für TouchLife Praktiker*innen, die Menschen, die sich aufs Sterben einstellen – sowie deren Angehörige -, mit achtsamer Berührung begleiten möchten. Diese Fortbildung ist auch gut, wenn man bereits Erfahrungen mit Sterbebegleitung gemacht hat und mit Kolleg*innen in dieser Fortbildung über diese besondere Arbeit sprechen möchte. Themen: Sterben, Abschied, Wandlung, Vergänglichkeit und wie man damit bewusst umgehen kann.

Dauer: ca. 30 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

Das Nervensystem steuert unsere körperlichen, emotionalen und geistigen Funktionen und Wahrnehmungen fundamental. In den Fortbildungen Neurobiologische Regulation nach Henkel (NBR)® lernen TouchLife Praktiker*innen, sich auf das Nervensystem differenziert einzustimmen und es mit effektiven Massagetechniken zu harmonisieren. Dieser besondere Ausgleich des Nervensystems führt u.a. zu einer Balance in der Muskulatur und hilft das körperliche Gleichgewicht nachhaltig zu stärken bzw. wiederherzustellen. Sie führt in eine innere Ruhe und hilft, emotionalen Stress zu verarbeiten und sanft loszulassen. Sie lässt uns stressresilienter werden und in unserer Kraft ankommen. Mehrere Module, auch einzeln buchbar.

Gesamtdauer: ca. 200 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termin und Preis dieser Fortbildungen für Absolvent*innen findest du hier

Dieses Seminar für fortgeschrittene Massagebehandler*innen wird von Wolfgang Eichenauer, Leiter der Schule für TouchLife Massage im Saarland, angeboten. Wolfgang hat eine Ausbildung in der körperpsychotherapeutischen Hakomi-Methode absolviert und stellt Elemente daraus vor. Es geht darum, mehr Sicherheit für die verbale und nonverbale Begleitung intensiver, emotionaler Gefühle zu gewinnen, die bei einer Massagebehandlung auftauchen können.

Dauer: ca. 30 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

2012 veröffentlichte Kali von Kalckreuth ein Kartenset, bestehend aus 48 einzelnen Themenkarten und einem Begleitbuch dazu. Teilnehmer*innen dieser Fortbildung sind immer überrascht, wie vielseitig das „Kommunikationstool” der Glücksgriffe Inspirationskarten einsetzbar ist. Gerade die kindlich anmutenden Zeichnungen lassen viel Spielraum, sich auf die 48 Aspekte der Karten persönlich und individuell einzulassen. Die Fortbildung zeigt, wie man den Dialog mit Klienten kreativer führen kann und wie die 48 Karten hilfreiche Begleiter des (Berufs-) Alltags sein können.

Dauer: ca. 10 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

In diesem Seminar lernt man, den Rücken dynamisch und segmental zu behandeln. Dabei lassen sich auch Links-Rechts-Dysbalancen fließend auflösen. Wenn man im „Segment denkt“, linke und rechte Seite eines Segmentes gleichzeitig und als Einheit massiert, kann man mit man­chen (Spannungs-) Phänomenen ge­zielter umgehen. Nicht immer ist eine Span­nungs­zone nur einseitig in der Mus­kulatur auffällig, manchmal ist ein Segment­ring insgesamt aus der Balance. Durch die fließenden Massagegriffe, die dabei auch häufig weich über die Wirbelsäule streichen, kann ein Segmentring leichter entspannt werden. Die Behandlungsintensität ist gestei­gert, weil die Einwirkung und die Aufmerksamkeit für längere Zeit in einem Körpersegment bleibt. Auch bei Kombinationsbehandlungsmustern (Rücken plus Beine etc.) ist der Einsatz der segmentalen Rückenmassage häufig sinnvoll.

Dauer: ca. 15 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

TouchLife-mobil ist die einzige, in Deutschland angebotene mobile Massage, die eine eigene Methode ist. Bei den sonstigen Angeboten handelt es sich lediglich um Griffzusammenstellungen ohne ganzheitliches Gesamtkonzept. Ziel dieser Fortbildung ist es, neben der TouchLife Massage, für die die Klienten in ei­nen Praxisraum kommen, auch ein mobiles Massageangebot auf höchstem Niveau machen zu können. Eine TouchLife-mobil Massage dauert 15-20 Minuten. Massiert wird mit einer Mi­schung aus Massagetechniken und Akupressur, in der Regel auf der Kleidung. Dadurch kann man die Massage auch „öffentlich“ durchführen, zum Beispiel bei Veranstaltungen (Messe-Ruheoase) oder in Firmen, die für ihre Belegschaft diese Gesundheitsdiensleistung einführen (Mitarbeitermotivation und Gesund­heit am Arbeitsplatz).

Dauer: ca. 60 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du im Seminarkalender.

Mit dieser Übungsleiter-Fortbildung geben Leder & von Kalckreuth ihre Lehrerfahrung in der Planung, Orga­nisation, Bewerbung und natürlich der Durch­­­­führung von Massage-Einführungskur­sen weiter. Ziel ist, engagierte TouchLife Praktiker*innen zu unterstützen, als Übungs­leiter*in für Anfänger, die sich in ihrer Freizeit für Massa­ge interessie­ren, Einfüh­rungskurse anbieten zu können. Bedarf an einführenden Massageseminaren gibt es bei Volkshochschulen, Gesundheits­zirkeln, sonsti­gen Bildungseinrichtungen und auf dem „freien Seminarmarkt“.

Dauer: ca. 70 Präsenzunterrichtsstunden einschließlich eines Assistenzpraktikums
Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du im Seminarkalender.

Du hast die Wahl von vier unterschiedlichen Themen bei den Vertiefungswochen:

  1. Gesicht & Kombinationen
  2. Rücken & Beine
  3. Arme & Schulter-Nacken
  4. Bauch & Brustkorb

Als Absolvent*in kannst du wochenweise die von uns geleitete TouchLife Grundausbildung am Edersee als Vertiefungsgast besuchen. Dies gilt für Absolvent*innen vom Edersee, Darmstadt, Mecklenburg, Köln, Jena, Leipzig, Saarland, München, Schweiz und Österreich.

Gewinne mehr Sicherheit
In den Vertiefungswochen kannst du deine Technik überprüfen und verbessern – und Freude dabei haben! Denn du fängst nicht bei null an, sondern siehst und hörst bei den Massage-Demonstrationen plötzlich neue, wichtige Details, die du zum Zeitpunkt deiner Grundaus­bildung vielleicht gar nicht bemerken konntest, weil du noch sehr mit dem Grundsätzlichen beschäftigt warst. Als „Vertiefer*in“ lernst du entspannt, und spätestens in den Massage-Übungsrunden fallen deinen Händen auch die Griffe wieder ein, die dann durch das bewusste und wiederholte Anwenden sicher in der Erinnerung verankert werden können.

Viele Massagen erhalten
Ein ganz wesentlicher Teil des Lernens sind die erhaltenen Massagen. Das Besondere der Grundausbildung ist, dass du mehrere Tage Behandlungen in einem Körpergebiet erfährst und gerade durch die aufeinander aufbauenden Massagen sich das Körperbewusstsein entwickeln kann. Dieser Erfahrungsprozess ist immer wieder neu und einzigartig. Du kannst die gewählten Körpersegmente deiner Vertiefungswoche bewusst erspüren, tiefer eintauchen und neue Einsichten gewinnen. Ein besseres Verständnis dieser Segmente führt dazu, dass du dir als Behandler*in wieder leichter vorstellen kannst, die Klienten in diese „Räume“ zu begleiten – und oft werden genau diese Behandlungsmuster von Klienten in der Folge verstärkt nachgefragt!

Lernen und verwöhnt werden
Komm ins Fünfseenblick Seminarzentrum im Nationalpark Kellerwald/Edersee, lerne weiter und erhole dich dabei. In den Pausen ist Zeit für Spaziergänge in den Buchenwäldern, abends kann die Sauna genutzt werden. Es wird für dich gekocht und du kannst das Essen in guter Gesellschaft entspannt genießen.

Dauer: ca. 50 Präsenzunterrichtsstunden
Du bist TouchLife Praktiker*in? Termine und Preise dieser und weitere Fortbildungen für Absolvent*innen, die in den nächsten 12 Monaten geplant sind, findest du hier im Seminarkalender.

Internationales TouchLife Massage-Netzwerk

Wir haben uns das Motto „Wir berühren Menschen“ gegeben. In diesem Berufsverband können Schüler und Absolventinnen der TouchLife Massageausbildung eine Mitgliedschaft eingehen. Das TouchLife Massage-Netzwerk wird von der TouchLife-Schule organisiert.

Die TouchLife Massageausbildung endet mit einem Prüfungs- und Zertifizierungsverfahren. Dadurch erwirbt man die Befähigung und Berechtigung, Einzelsitzungen unter dem Markennamen TouchLife selbständig anzubieten.

Jede Praxis wird vollverantwortlich von einer/m TouchLife Praktiker/in geleitet (kein Franchise!). Wir arbeiten kollegial in unserem Netzwerk und teilen Erfahrungen miteinander. Wir unterstützen uns gegenseitig, damit es allen gelingt, eine erfolgreiche Praxistätigkeit zu etablieren.

Bei größeren Events – Messen, Kongresse, Sport- und Großveranstaltungen -, die wir mit Massageangeboten begleiten, bilden wir Teams, um die Arbeit gemeinsam zu leisten. Die meisten Privatpraxen für TouchLife Massage gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mitglieder haben zahlreiche Vorteile …

  • Persönliche Betreuung bei Fachfragen
  • Ständige Fortbildungsangebote
  • Unterstützung für Qualitätssicherung
  • Preiswerte Werbe- und Informationsmedien für die eigene Praxistätigkeit
  • Intranet mit moderierten Forumsfunktionen
  • Zugang zu online-Archiv und Wissensspeicher
  • Gratis-Nutzung von Fotos für Werbezwecke
  • Rechtsgrundlagen Updates durch E-Rundbriefe
  • Verbandszeitschrift zweimal jährlich
  • Auf Wunsch Veröffentlichung der Praxisadresse in Verzeichnissen
Verband von Massageschulen & Massagepraxen

Massage Ausbildung Seminarkalender & Termine

Im Seminarkalender finden Sie:

Massage Ausbildung Infomaterial, Einführungsseminar, Ausbildungsprogramm und Anmeldeunterlagen

Massage Einführungsseminar:
„Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt.“
An allen Schulstandorten bieten unsere Schulleiterinnen und Schulleiter dreitägige Massage Einführungsseminare an. Ob mit oder ohne Vorkenntnisse – jede/r ist herzlich eingeladen, hier die Methode, die Lehrenden und die eigenen Massagetalente kennenzulernen bzw. auszutesten. Mehr erfahren über das Massage Einführungsseminar.

Infomaterial:
Wir senden Ihnen gerne, gratis und unverbindlich unser ausführliches Massage Ausbildungsprogramm zu.
Die Entscheidung für eine fundierte Schulung ist weitreichend. Da macht es Sinn, alle Informationen zum Blättern in der Hand zu haben, um sich in Ruhe damit zu befassen. Dem Massage Ausbildungsprogramm liegen vollständige und aktuelle Terminübersichten aller Schulstandorte sowie ein Anmeldeformular bei.

Erfahren Sie mehr in diesem Video

Massage Ausbildung

Rechtslage

Infos für Massagebehandler:
TouchLife Praktiker dürfen selbständig Massagebehandlungen anbieten

TouchLife Praktiker dürfen selbständig Massagebehandlungen anbieten

Wer darf Menschen mit Massage behandeln?

Die Rechstssicherheit für die selbständige Tätigkeit als TouchLife Praktiker/in ist gegeben. Auch wenn Sie keine anderen beruflichen Vorkenntnisse haben und Ihre Massageausbildung „nur“ an der TouchLife-Schule erfolgt, dürfen Sie offiziell ihre Privatpraxis für TouchLife Massage anmelden und tätig werden.

Wo kann ich das nachlesen?

Dass zertifizierte TouchLife Praktiker selbständig tätig werden dürfen, hat sich die TouchLife-Schule schriftlich durch verschiedene Behörden bestätigen lassen, wie Sie hier im Folgenden nachlesen können.

Wie melde ich meine Massagepraxis an?

In Deutschland meldet man dafür ein Gewerbe an. TouchLife zählt zu den komplementären, d.h. die Schulmedizin ergänzenden Methoden. Die TouchLife-Schule hat seit 1989 die Rechtsgrundlagen in Bezug auf diese Methode präzise ermittelt und konsequent eingehalten, um die Erlaubnisfreiheit der Ausübung zu gewährleisten. Die im Folgenden aufgeführten Rechtsgrundlagen sind in den Lehrbüchern, Broschüren und Informationsmaterialien, mit denen unsere Absolventen arbeiten, eingearbeitet. Im Unterricht werden alle Formulierungen, die bei der selbständigen Ausübung zu beachten sind, erklärt. Es geht zum einen darum, bestimmte Begriffe, die eindeutig den medizinischen Berufen vorbehalten sind, zu vermeiden, um nicht in Konflikt mit Heilpraktikern oder (Amts-) Ärzten zu geraten. Zum anderen geht es um die Fähigkeit, selbst entscheiden zu können, was eine verantwortungsvolle Anwendung der Massagetechniken innerhalb des gesetzlichen Rahmens, bedeutet. Diese Befähigung erwerben unsere Schüler*innen.

Kann ich mich gegen das Risiko einer Fehlbehandlung versichern?

Ja. Absolventen der TouchLife Massageausbildung erhalten bei der Basler Versicherung (ehemals Deutscher Ring) Sonderkonditionen für eine Berufshaftpflichtversicherung.

Welche Stellung auf dem „Gesundheitsmarkt“ habe ich als TouchLife Praktiker/in?

Eine wichtige, klare und gute. Wichtig ist der fachübergreifende Austausch, die kollegiale Zusammenarbeit aller Behandlerinnen und Behandler, die etwas geben können und helfen möchten, auf der schulmedizinischen Seite einerseits und natürlich auch im Bereich der vorbeugenden, begleitenden und entspannenden Zuwendungstechniken, die im komplementären Bereich angeboten werden. Diese Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Massage zu fördern, ist ein wichtiges Anliegen der TouchLife-Schule, an der sich seit über 30 Jahren sowohl medizinische Berufler (Masseure, Heilpraktiker, Krankengymnasten, Psychologen, Physiotherapeuten, Ärzte) als auch Laien in der TouchLife Massage ausbilden lassen.

Während im medizinischen Anwendungsbereich (medizinische Praxen, Krankenhäuser und Kurkliniken) - bis auf wenige Ausnahmen - nur staatlich anerkannte Heilberufler tätig werden können, ist im Präventiv-, Wellness-, kosmetischen oder komplementären Massagebereich die Massage auch ohne Verschreibung eines Arztes durch Behandler erlaubt, die keinen medizinischen Grundberuf innehaben. Voraussetzung:

  • Die Massage richtet sich an gesunde Menschen und stimuliert die Selbstregulationskräfte der Empfangenden bzw. erreicht eine allgemeine Entspannung
  • Keine fälschliche Annahme eines geschützten Berufstitels (z.B. Physiotherapeut oder staatlich anerkannter Masseur)
  • TouchLife Praktiker geben keine Heilungsversprechen und diagnostizieren nicht
  • Pathologische Zustände ohne medizischen Abklärung nicht behandeln bzw. im Zweifel zur Abklärung an Mediziner verweisen
  • Die Selbständigkeit wird als Gewerbe ordentlich angemeldet

Aufgrund einer vor 20 Jahren durch einen Amtsarzt hervorgerufenen Diskussion, hat die TouchLife-Schule im Sinne ihrer Absolventen Stellungnahmen von Behörden, Regierung, Verbänden und Institutionen eingeholt, die die Ausübung der TouchLife Massage durch medizinische Laien vollumfänglich legitimieren. Diese können Sie im nächsten Abschnitt nachlesen.

Anfrage von Frank B. Leder, 27. Mai 1999

Wie Sie vielleicht wissen, gibt es in Deutschland eine (stark wachsende) Vielzahl nicht-medizinischer Massage-Praktiker, welche ihre Massagekenntnisse an privaten Fachsschulen erworben haben und die im Präventiv- und Wellnessbereich, z.B. in Hotels, Fitness- und Saunainstituten oder Schwimmbädern, als mobiler Massagedienst oder auch in eigenen Behandlungsräumen eine Massagedienstleistung erbringen, die sich an Menschen richtet, die aus individuellen Gründen eine Massage von diesen Praktikern erhalten möchten. Dazu zählen auch die an unserer Schule ausgebildeten und zertifizierten TouchLife Praktiker.

Es handelt sich also nicht um die medizinische Massage auf Anweisung des Arztes, die nach Rezeptverordnung erbracht und abgerechnet wird, sondern um eine Form der Dienstleistung, für die Klienten selbst aufkommen.

Geschützt sind meines Wissens nach nämlich in Deutschland lediglich die Berufsbezeichnungen staatlich anerkannter Masseur, Physiotherapeut, Krankengymnast, nicht jedoch die Leistung selbst, also das Angebot einer Massage. Deshalb ist es meiner Meinung nach erlaubt, dass TouchLife Praktiker eine Massage-Dienstleistung anbieten, solange sie nicht fälschlicherweise einen der geschützten Berufstitel annehmen und natürlich in Wort und Tat die folgenden Grenzen kennen und einhalten: kein Heilungsversprechen abgeben, nicht diagnostizieren und akut pathologische Zustände generell nicht behandeln bzw. im Zweifel zur Abklärung an einen Mediziner verweisen.

Ich bitte um eine rechtsverbindliche Auskunft.
Freundliche Grüße von Frank B. Leder,
Staatlich anerkannter Masseur, Leiter der TouchLife-Schule in Hofheim

Stellungnahmen

Stellungnahme von Dr. Bretschneider, vom 27.7.1999 Amtsarzt des Main-Taunus-Kreises, ltd. Medizinaldirektor:
... „danach sind bei Durchführung einer derartigen Tätigkeit weder eine Anmeldung beim Gesundheitsamt noch eine Überwachung durch uns erforderlich."

Stellungnahme des Regierungspräsidiums in Darmstadt vom 16. Juli 1999:
... „wie Herr Leder in seinen Ausführungen vom 27. Mai 1999 richtig bemerkt, handelt es sich hier um eine Massagedienstleistung, die sich an gesunde Menschen richtig und zu reinen Entspannungszwecken (Wellnessbereich) durchgeführt wird. Dafür ist weder eine staatliche Anerkennung als Masseur, noch eine Heilpraktikererlaubnis erforderlich."

Stellungnahme Dr. jur. E. Boxberg, vom 10. Juni 1999 , ehemaliger Justitiar des Deutschen Verbandes für Physikalische Therapie VTP, München:
... „Durch das Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie wird die Berufsbezeichnung (z.B. Masseur/in) geschützt, nicht aber eine bestimmte berufliche Tätigkeit. Ich beispielsweise als Jurist bin durch die Berufsgesetze nicht gehindert, eine Massage auszuüben. ... Ich gehe davon aus, es handelt sich bei der von Ihnen geschilderten Massage um eine der sogenannten Sport-, Gesund- oder Wohlbefindesmassagen, die nur dem Gesunden angeboten werden. In diesem Falle sehe ich für den Ratsuchenden bzw. Unterstützung Suchenden keine gesundheitliche Gefahr und ebenso keine gesundheitliche Gefahr für die Allgemeinhait, so dass abschließend gesagt werden kann, dass die von Ihnen beschriebene Tätigkeit der TouchLife Praktiker keiner Erlaubnis bedarf."

Stellungnahme des Bundesministerium für Gesundheit vom 21. Juni 1999:
... „Im Rahmen der sog. Wohlbefindensmassage (Wellnessbereich) gilt: Hierbei werden keine Krankheiten, Leiden oder Körperschäden behandelt, so dass es sich nicht um Heilkundeausübung handelt. Wohlbefindensmassagen dürfen daher von Masseuren durchgeführt werden. Da das Masseur- und Physiotherapeutengesetz, das die Ausbildung zu dem Beruf des Masseurs regelt, diesem keine Tätigkeiten vorbehält, dürfen auch andere Personen Wohlbefindensmassagen durchführen."

Stellungnahme der Industrie- und Handelskammer IHK Frankfurt vom 17. Juni 1999:
... „Wir haben Ihre Anfrage, ob Laienbehandler Massagen an Gesunde geben dürfen, sowohl mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie als auch mit dem Verband für physikalische Therapie erörtert. Beide teilten uns mit, dass bestimmte Berufsbezeichnungen rechtlich geschützt sind. Nicht geschützt ist hingegen die Tätigkeit. So können Sie sich beispielsweise als TouchLife Praktiker für Massagen selbständig machen. Nach Aussage der beiden Verbände bestehen keine rechtlichen Vorschriften. Es liegt allein im Ermessen des Kunden, sich von Ihnen privat massieren zu lassen."

Empfehlungen

Wir hoffen, dass Ihnen die Informationen zum Thema der Rechtsgrundlagen weiterhelfen konnten. Die Angaben sind nach bestem Wissen jedoch ohne Gewähr zusammengestellt worden und vom Bundesministerium für Gesundheit mit Schreiben vom September 2002 auf Gültigkeit hin bestätigt worden. Diese Ausführungen können im Einzelfall jedoch keine individuelle Rechtsberatung ersetzen, für die Sie sich an einen Juristen Ihrer Wahl wenden müssen.

Die Weitergabe dieses Artikels in Schriftform ist NICHT gestattet. Dies begründet sich in der Sorge, dass sich Dritte auch dann noch auf Informationen der TouchLife-Schule beziehen, wenn sich Rechtsgrundlagen geändert und wir entsprechend diese Internet-Seite aktualisiert haben. Gerne dürfen Sie diesen Artikel aber weiterempfehlen oder darauf verlinken.

Massage gilt in Österreich als reglementiertes Gewerbe

Absolventen der TouchLife Massageausbildung haben zwischen 2003-2021 ein sogenanntes, ausschließlich auf die Ausübung der TouchLife Massage eingeschränktes Gewerbe angemeldet. Dies geschah mit Billigung und auf Empfehlung der österreichischen Berufsinnung der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure. Aktuell stellt die Landesinnung Niederösterreich die zuvor erteilte Empfehlung der Bundesinnung zur Erlaubnis für die Ausübung der TouchLife Massage in Rahmen eines darauf eingeschränkten Gewerbes in Frage.

Wir haben ein Interesse daran, dass TouchLife Praktikerinnen und Praktiker - wie in allen anderen Mitgliedsstaaten der europäischen Union sowie der Schweiz auch - nach dem Prüfungs- und Zertifizierungsverfahren ein Gewerbe in Österreich anmelden dürfen. Wir stehen zur Zeit deshalb in einem klärenden Dialog mit Behörden, Verbänden, Rechtsanwälten und dem dafür zuständigen Wirtschaftsministerium in Wien.

An dieser Stelle veröffentlichen wir weitere Infos, sobald diese vorliegen.

Gerne können Sie sich auch an die Schulleiterinnen in Österreich wenden, wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben.

Massage Ausbildung Publikationen

In der Buchhandlung Ihres Vertrauens können Sie Bücher über Massage und Achtsamkeit von Leder & von Kalckreuth erwerben*:

  • „Glücksgriffe – Balance für Körper und Geist mit der TouchLife Massage“
  • „Goldene Massageregeln – gute Massagen geben von Anfang an“
  • „Achtsamkeitsmeditation und Wege zur Einsicht“

Weitere Veröffentlichungen:

  • „TouchLife Lehrbuch zur Massageausbildung“
    ... von den Begründern von TouchLife, Leder & von Kalckreuth, unterstützt Teilnehmende bereits in der 24sten Auflage auf ihrem Lernweg. Dieses Lehrbuch ist exklusiv für Teilnehmende erhältlich und im Preis der Ausbildung enthalten.
  • Verbandsmagazin für das internationale TouchLife Massage-Netzwerk
  • Fachbeiträge in Zeitschriften und Online-Portalen (Medienspiegel)
  • Video-Kanal in YouTube TouchLife Massage achtsame Berührung & Ausbildung

*Signiertes Exemplar: Schreiben Sie an team@touchlife.de

LIVE WEBINAR

PUBLIKATIONEN

NEWSLETTER