Projekt Beschreibung

Infomaterial kostenfrei bestellen
Einführungsseminar
Massageausbildung für

TouchLife als Tätigkeitserweiterung für T’ai Chi und Qi-Gong Lehrer*innen

Im T’ai Chi und Qi-Gong geht es um Bewegungsschulung in Einklang mit den energetischen Strömen des Körpers. Diese spezielle Bewegungsschulung macht die inneren Zusammenhänge von Körper, Energiefeld und Gesundheit erfahrbar. T’ai Chi und Qi-Gong wurzeln in der TCM, der traditionellen, chinesischen Medizin.

T’ai Chi und Qi-Gong Lehrer*innen kommt unsere Methode vertraut vor, weil TouchLife die Berührungswirkung nicht nur muskulär erklärt, sondern auch die Dimension des subtilen Körper-Energie-Systems – die Meridiane und Akupressurpunkte – einbezieht. Die Verbindung und Integration von schulmedizinischer Anatomie und energetischem Wissen aus der TCM (Meridiane und Energiefeld) öffnet Horizonte.

Dies bildet sich auch in der Definition der TouchLife Methode ab, die auf fünf Pfeilern ruht: Massagetechniken, Gespräch, Energieausgleich, Atem und Achtsamkeit. Der dritte Pfeiler – Energieausgleich – ist der energetischen Ebene der Massage- und Körperarbeit gewidmet.

In der TouchLife Grundausbildung vermitteln wir, wie Behandelnde die Massagetechniken nicht nur aus dem Arm heraus, sondern in einem Bewegungsfluss aus der Körpermitte kommend anwenden können. Dabei spielt das eigene Körperbewusstsein für einen stabilen Stand und eine „gute Erdung“ eine Rolle. Dies sind Aspekte, die jedem, der T’ai Chi oder Qi-Gong übt, bereits vertraut sind. Dies ist eine sehr gute Vorbereitung, um als Massagebehandler*in ergonomisch und kraftvoll fließend zu arbeiten.

Üblicherweise arbeiten T’ai Chi und Qi-Gong Lehrer*innen mit Gruppen. Wenn im Gruppenunterricht Schüler*innen Bewegungseinschränkungen, Schmerzen oder Unwohlsein rückmelden, ist eine Einzelarbeit mit Massage sehr hilfreich. Mit der TouchLife Massage ist es möglich, gezielt und individuell darauf einzugehen.

T’ai Chi und Qi-Gong Lehrer*innen können mit der TouchLife Massage ihre Schüler*innen also noch umfassender betreuen, indem sie ihr Angebot mit Einzelarbeit/Massagesitzungen erweitern.