Projekt Beschreibung

Fußpflegerin behandelt Füße
Infomaterial kostenfrei bestellen
Einführungsseminar
Massageausbildung für

Massageausbildung für Fußpflegerinnen

Dass Füße ein ganz besonders wichtiges Teil des Körpers sind und Pflege und Aufmerksamkeit bedürfen, ist gelebte Berufserfahrung von Fußpflegerinnen. Vermutlich integrieren Sie bereits in die Haut- und Nagelpflege Elemente einer wohltuenden Massage für die Füße. Können Sie sich vorstellen, Ihr Angebot um die Massage von Rücken, Beinen, Armen … zu erweitern?

Ein Vertrauensverhältnis besteht bereits – es liegt nahe, dass sich Kund*innen auch für eine Massage anderer Körpersegmente anmelden, wenn es so ein Angebot gibt. TouchLife darf ohne medizinischen Grundberuf ausgeübt werden. Da Sie Ihr Fußpflege-Geschäft bereits angemeldet haben, entfällt der bürokratische Aufwand einer Praxisanmeldung.

Die harmonischen Behandlungsabläufe von TouchLife sind ein gesunder Luxus – und gleichzeitig sehr wirkungsvoll. Höchstmögliche Qualität und  persönliche Betreuung sind Erfolgsfaktoren für Fußpflegerinnen. Diesen hohen Anspruch erfüllt auch die TouchLife Methode.

Im Rahmen der Massageausbildung bei TouchLife lernen Sie auch ein einstündiges Behandlungsmuster für eine entspannende Fußmassage, die eine interessante Erweiterung jener Techniken, die Sie bereits kennen, sein wird.

Die berufsbegleitende Ausbildung bei TouchLife durch überwiegend Unterricht an Wochenenden ist für bereits Selbständige von Vorteil, weil dadurch weniger Umsatzeinbuße in der Zeit der Ausbildung verkraftet werden muss.