Die 5 Pfeiler

TouchLife begründet sich methodisch auf fünf Pfeilern:

Die fünf PfeilerMassagetechniken 

Den ersten Pfeiler bilden mehr als einhundert verschiedene, spezielle Massagegriffe sowie zusätzlich besondere Techniken aus den Bereichen Akupressur und Lockerung. Prinzipiell besteht dabei die Wahlmöglichkeit zwischen einer ruhigen und sanften bzw. einer dynamischen und druckfesteren Art der Massage.

Gespräch
Massagen zeichnen sich durch einen hohen Grad an in die Tiefe gehender Intensivität aus. Um sich bestmöglich auf das individuelle Wesen und die persönlichen Bedürfnisse der Klienten einstellen zu können, führen Praktiker mit ihnen im Vorfeld der Behandlung ein eingehendes Gespräch. Dieser zweite Pfeiler legt den Grundstein für die zielgerichtete Konzentration auf diejenigen Körperregionen, welche besonders unter Belastung stehen bzw. auf entsprechend sinnvolle Massagekombinationen. Ein reflektierendes Gespräch bildet den Abschluss einer jeden Sitzung.

Energieausgleich
Als dritter Pfeiler fungiert der gezielte Energieausgleich, welcher in vielen Fällen von einer tiefen Entspannung begleitet wird. Eine wichtige Rolle spielt hierbei die energetische Dimension des menschlichen Körpers. Gerät die ihn durchströmende und ihn umfließende Energie ins Ungleichgewicht und baut Blockaden auf, bewirkt TouchLife einen wirksamen Energieausgleich sowohl durch die Massage an sich als auch durch besondere, ruhende Haltegriffe.

Atem
Als Rhythmus der Seele stellt der Atem den vierten elementaren Pfeiler dar. Die Massagegriffe sind bezüglich Druck und Geschwindigkeit idealerweise auf den Atemrhythmus und seinen individuellen Takt abgestimmt. Dadurch wird dem Empfangenden die innere Loslösung und ein freierer Atemfluss erleichtert. Dies erfordert vom Praktiker ein hohes Maß an feinfühliger Beobachtungsgabe. Der Entspannungseffekt ist umso größer, wenn darüber hinaus auch der Empfangende seinem Atem aufmerksame Beobachtung schenkt.

Achtsamkeit
Der fünfte Pfeiler ist die Achtsamkeit. Für den gesamten Zeitraum der TouchLife Massage werden die Klienten von den TouchLife Praktikern mit der vollen Aufmerksamkeit bedacht. Es handelt sich dabei um ein besonders stark gebündeltes Einfühlungsvermögen, welches während der anspruchsvollen TouchLife Massageausbildung gezielt geschult wird. Achtsamkeit verleiht allen zur Anwendung kommenden Massagetechniken eine besondere Intensität und Verfeinerung.