Projekt Beschreibung

Massage Behandlung
Wer behandelt mich in meiner Nähe?
Massageanlässe

(K)Urlaub zu Hause mit Massage

„Der Mensch baue seinen Leib als ein wohnliches Haus, damit die Seele gerne darin wohnt.“
Hildegard von Bingen

Man sollte nicht darauf warten, dass der Körper schmerzt, um sich eine Massage zu gönnen. Eine wirksame Massage ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Der Entspannungseffekt einer achtsamkeitsbasierten Massage ist enorm. Manche vergleichen es mit dem Gefühl, das sie mit einem genialen Urlaubstag verbinden, an dem einfach alles stimmt und man sich so richtig wohlfühlt.

Der Weg zur Massage ist kürzer,
als der Flug auf die Insel

Warum monatelang auf den Urlaub warten, wenn man den Massagetermin ohne vorherige Rezeptverordnung direkt mit Behandler*innen aus dem internationalen TouchLife Massage-Netzwerk vereinbaren kann? In der Nähe des Wohnortes! So holt man sich das Urlaubsgefühl in den Alltag. Vielleicht einmal die Woche am Freitagnachmittag, um „alles“ hinter sich zu lassen. Oder Sie gönnen sich diesen gesunden Luxus einmal im Monat, als Belohnung für Ihr Schaffen.

Stimme einer Klientin:

„Normalerweise macht es mir große Freude, eine Fernreise zu planen. In diesem Jahr habe ich entschieden, drei Urlaubswochen am Stück zu Hause zu verbringen. Ich habe überlegt, wie ich mir ein Urlaubsfeeling kreiere, obwohl ich nicht wegfliege. Ich habe mir Tagesausflüge vorgenommen und Besichtigungen, um meine Heimat mit anderen Augen zu sehen. Mein Highlight war die Massageserie bei meiner TouchLife Praktikerin. Ich hatte gut für mich gesorgt und rechtzeitig in kurzen Abständen sechs Behandlungen während meiner Urlaubszeit bei ihr gebucht. So viel Zeit für mich bleibt mir im Alltag sonst nicht, aber ich „war ja im Urlaub“ und wollte mir eben auch etwas Besonderes gönnen. In jeder Sitzung kam auf meinen Wunsch hin ein anderes Körpersegment dran. Das war auch Neuland und Entdeckungstour, denn ehrlich gesagt hatte ich zuvor noch nie eine einstündige Behandlung meiner Beine erlebt. Das war ganz neues Körpergefühl, das ich für mich als „Wohlstand – also wohl im Leben stehen“ abgespeichert habe. Nach meiner Behandlungsserie fühlte ich mich „runderneuert“, so wie ich mir das bei einer Kur vorstelle, wo man ja auch mehrmals in der Woche Anwendungen erfährt.“