Projekt Beschreibung

Infomaterial kostenfrei bestellen
Einführungsseminar
Massageausbildung für

Massageausbildung für Coaches und Heilpraktikerinnen für Psychotherapie

Das Zusammenspiel von Körper und Psyche wird in der Körperpsychotherapie seit langem erforscht. Die Ergebnisse belegen, dass jeder Entwicklungsprozess und jede Konfliktbewältigung auch eine körperliche Dimension hat.

Coaches und Heilpraktiker*innen für Psychotherapie betreuen/behandeln in der Regel im Gespräch. Manche spüren in ihrer Arbeit, dass eine achtsame und fachgerechte Berührung im Beratungsprozess hilfreich sein kann und möchten sich darin fortbilden.

Die medizinische Massageausbildung passt aber als Erweiterung für sie nicht, weil die Massage dort mit Schwerpunkt anatomisch-mechanischer Einwirkung gelehrt wird und zuwenig auf die psychologische Wirkung der Berührung eingeht.

Auf der Suche nach einer Methode, die mitfühlend und mit einem ganzheitlichen Verständnis der Zusammenhänge von Körper und Psyche zu berühren weiß, finden sie früher oder später zu TouchLife. Auch, dass bei der TouchLife Massage vor und nach der Behandlung ein reflektierendes Gespräch dazugehört, passt zum Setting von Coaching und Psychotherapie.

Im Rahmen der TouchLife Massageausbildung wird in körperzentrierten Einspürübungen und moderierten Gruppengesprächen herausgearbeitet, wofür die – eigenen – Arme, Beine, Rücken usw. stehen könnten. Das kann Biographiearbeit bedeuten, oder der Beginn eines neuen, positiven Körperbewusstseins, das zu mehr Wertschätzung und Dankbarkeit sowohl für den Körper, den wir haben, also auch für den Laib, der wir sind, führt.

Absolventinnen der Massageausbildung bei TouchLife, die in ihrer Arbeit solche Schwerpunkte setzen, beschreiben das manchmal auch als „körperorientiertes Coaching mit der TouchLife Methode”.