Massage Ausbildung Basel/Schweiz

Wann geht der Unterricht in der Massage Ausbildung Basel/Schweiz los?

Das nächste dreitägige Einführungsseminar findet vom 9.-11. August 2024 statt.  Link zu allen Termine der Massage Ausbildung Basel/Schweiz für Einführungsseminare und die darauf aufbauende Massage Ausbildung.

Neueröffnung am Schweizer Nationalfeiertag

Ist eine TouchLife Massage Ausbildung Basel/Schweiz für Sie interessant? Am 1. August 2023 feierten wir die Neueröffnung eines Schweizer Standortes für eine Massage Ausbildung in Basel. Wir freuen uns, dass wir Schweizerinnen und Schweizer, die Massage mit ganzheitlicher Ausrichtung lernen möchten, ein attraktives Angebot machen können.

Seit 2002 gibt es TouchLife Massage Ausbildungen in der Schweiz

Wussten Sie, dass die TouchLife Methode von Zencha Christine Haldemann in der Schweiz bereits von 2002-2018 in Solothurn unterrichtet wurde? Seit 2019 betreut unsere Kollegin Schweizer Absolventinnen und Absolventen mit Fortbildungsangeboten.

Vereinzelt war es seit 2018 für Schweizer interessant, für eine Massage Ausbildung nach Deutschland zu reisen. Es fühlt sich anders und für viele auch besser an, im eigenen Land eine Massage Ausbildung zu machen, weil man später auch mit Schweizer Kolleginnen und Kollegen ein unterstützendes Netzwerk bilden möchte. Mit dem neuen Standort für die TouchLife Massage Ausbildung in Basel kann auch der Schweizer Zweig des internationalen TouchLife Massage-Netzwerks weiter wachsen.

Für wen ist die TouchLife Massage Ausbildung Basel/Schweiz gedacht?

Menschliche Berührung ist so wichtig. Diese Massage Ausbildung in Basel richtet sich sowohl an interessierte Beginner, wie auch an Menschen mit Vorerfahrung im Bereich komplementärer Methoden. Alle Teilnehmenden profitieren auch vom Eigenerfahrungsprozess im geschützten Rahmen der Lerngruppe. Jede/r erhält mindestens 50 Behandlungen während der Ausbildungszeit. Das bedeutet, viel Wohlbefinden, Entspannung und achtsame Berührung erfahren zu dürfen. Dadurch entwickelt man ein ganz neues Körperbewusstsein, das mit mehr Dankbarkeit und Wertschätzung für den (eigenen) Körper einhergeht.

Wir sehen drei Zielgruppen, die sich durch die Massage Ausbildung in Basel/Schweiz zur/m TouchLife Praktiker/in selbstwirksam entwickeln können:

1. Menschen, die gerne massieren lernen möchten

Hier motiviert vor allem die Freude am Massieren. Es geht darum, das eigene Talent fürs achtsame Berühren fundiert zu entwickeln. Massagen für Freunde und Familie oder als Ehrenamt bieten viele Möglichkeiten, das Erlernte anzuwenden und nahestehenden Menschen, Gutes zu tun und für sie auf eine besondere Weise da zu sein. Auch wenn es nicht darum geht, mit Massagen Geld zu verdienen, kann man doch kraftvoll aus der Rolle der Behandlerin oder des Behandlers tätig sein.

2. Menschen, die sich beruflich mit einer Massagetätigkeit neu ausrichten möchten

Hier ist die Motivation, nach der professionellen Massage Ausbildung bei TouchLife mit Massage-Einzelsitzungen neben- oder hauptberuflich sofort eine sinnvolle Tätigkeit ausüben zu können. Dies ist mit der TouchLife Methode in der Schweiz möglich. Für die Phase der Praxisgründung und dem Aufbau eines Kundenstamms bietet die TouchLife-Schule auch nach der Massage Ausbildung Unterstützung. Manche Schweizer Absolventen (2002-2018) haben sich durch Weiterbildungen zusätzlich eine Anerkennung als Komplementärtherapeutin (Stichwort EMR Register) erworben und können dadurch Massagen für Versicherte mancher Kassen anbieten.

3. Menschen, die bereits therapeutisch arbeiten

Manche arbeiten schon beratend oder haben im Kontext von Bewegungs-, Musik-, Kunst- oder Psychotherapie einen Zugang zum Menschen gefunden. Andere haben vielleicht energetische Behandlungsansätze kennengelernt und damit bereits eine Praxis etabliert. Jedenfalls besteht der Wunsch nach Weiterbildung im Bereich komplementärer Massage- und Körperarbeit. TouchLife ist eine wirksame Massageform, die methodisch auf fünf Pfeilern ruht. Die Methode lässt sich mit bereits ausgeübten Techniken integrieren oder vergrößert das eigene Praxisangebot um ein weiteres Standbein. So bietet TouchLife einen wunderbar-berührenden Weg beruflicher Weiterentwicklung.

Wer leitet die TouchLife Massage Ausbildung in Basel/Schweiz?

Für den Standort der TouchLife Massageschule in Basel/Schweiz gehen wir eine Kooperation mit Andreas Kaffenberger und Jutta Rehm ein. Andreas praktiziert TouchLife seit 2002 hauptberuflich in eigener Praxis in Darmstadt; er gehört seit 2018 zum TouchLife Lehrerteam und hat bereits in der Assistenz mehrere Ausbildungsgruppen begleitet. Andreas wurde von uns zum Lehrer für TouchLife Massage ausgebildet und ist der verantwortliche Leiter der Schweizer Massageausbildung.

Jutta Rehm erlernte TouchLife 2016 in der Schweiz, hat Aus- und Weiterbildungen als Reflexzonentherapeutin und dipl. Masseurin absolviert und ist nach dem Schweizer „Erfahrungsmedizinischen Register“ EMR-zertifiziert. Jutta repräsentiert den Schulstandort für TouchLife in Basel. Sie ist die Schweizer Ansprechpartnerin für alle, die sich für die Massage Ausbildung interessieren und nimmt Anmeldungen entgegen. Jutta begleitet zudem die Ausbildung als Assistentin.

Im letzten Abschnitt der Massageausbildung wird Frank B. Leder Teilnehmende der Schweizer Gruppe im Rahmen eines Prüfungs- und Zertifizierungsseminares unterrichten, so dass die Schweizer auch persönlichen Kontakt mit einem der beiden Begründer von TouchLife haben. Auch Zencha Christine Haldemann wird als Gastdozentin eingebunden sein und ihre Erfahrung aus über 20 Jahren TouchLife Praxis in der Schweiz einbringen.

Wie kann ich mehr über TouchLife erfahren und die Methode kennenlernen?

Was ist ein Massage Einführungsseminar?

An den drei Tagen lernen Sie, eine entspannende Rückenmasage zu geben, die ca. 40 Minuten dauert. Weitere Infos über Inhalt und Ablauf der Massage Einführungsseminare finden Sie hier. Die Ausbildungsgruppe setzt sich aus jenen zusammen, die nach dem dreitägigen Einführungsseminar weiterlernen möchten.

Wie ist die vollständige Massage Ausbildung in Basel organisiert?

Die TouchLife Massage Massageausbildung besteht nach dem Einführungsseminar aus weiteren 30 Seminartagen. Diese sind auf 10 Gruppenanlässe zwischen September 24 und November 25 verteilt. Alle 18 Monate wird eine neue Ausbildungsgruppe beginnen.

Wo finden Massageseminare in Basel statt?

Die TouchLife Massageausbildung in Basel findet im Bewegungsstudio Gabriele Hurter in zentraler Lage statt, lediglich eine Tramstation vom Bahnhof Basel SBB entfernt. Das Studio hat freien Blick und Zugang zu einem hauseigenen Park mit altem Baumbestand. Es liegt sehr ruhig, trotz der zentralen Lage. Die Räume im Parterre stahlen mit Holzparkett, hellen Wände und schlichter, klarer Ausstattung Ruhe und Geborgenheit aus.

Haben Sie Fragen zur Massage Ausbildung in Basel/Schweiz?

Folgen Sie diesem Link zu der Terminübersicht der Massage Ausbildung in Basel ab 2024. Übrigens: Die Ausbildungsgebühr kann in flexiblen Monatsraten bezahlt werden. Für weitere Fragen oder Anliegen kommen Sie gerne auf uns zu.

TouchLife-Schule
Frank B. Leder und Kali Sylvia von Kalckreuth
(+49) 06192-24513
team@touchlife.de

Andreas Kaffenberger
Leiter TouchLife Massageausbildung Basel/Schweiz
Buchenlandweg 24, 64295 Darmstadt
(+49) 0170-6713412
www.andreaskaffenberger.de
mail@andreaskaffenberger.de

Jutta Rehm
Repräsentanz und Assistenz TouchLife Schulstandort Basel/Schweiz
Versand Ausbildungsprogramm und Anmeldeunterlagen
Talweg 45, CH-4125 Riehen
(+41) 079-8260898
www.sun-in.ch/massagen
juttapatriciarehm@web.de

Noch mehr interessante Blogs bei TouchLife entdecken …

Andreas Kaffenberger, Fachbereichslehrer TouchLife-mobil Massage

Andreas Kaffenberger
Massage-Lehrer für die
TouchLife Massageausbildung Basel/Schweiz
(+49) 0170-6713412
mail@andreaskaffenberger.de

Jutta Rehm, TouchLife Praktikerin Basel/Schweiz

Jutta Rehm
Repräsentanz TouchLife Schulstandort Basel/Schweiz
Versand Ausbildungsprogramm und Anmeldeunterlagen
Talweg 45, CH-4125 Riehen
(+41) 079-8260898
juttapatriciarehm@web.de