Barbara van Melle

Lebenslauf

  • geboren 1968 in St. Pölten/NiederösterreichBvMweb
  • nach Grundausbildung und Gymnasium, Matura in der HBLA St. Pölten
  • 1989 Diplomierung zur Diätologin (ehem. Diätassistentin & ernährungsmed. Beraterin)
  • in Folge Anstellungen in privaten und öffentlichen Spitälern in Oberösterreich und Wien
  • ab 1993 Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung für BFI und Wifi – Ernährungslehre, Diätetik sowie Kursleitung für den diätetisch geschulten Koch/Wifi NÖ
  • 1996 Eröffnung Privatpraxis für Ernährungsmedizin, Schwerpunkt Stoffwechsel und Ess-Störungen in Wien
  • 2002 Umzug auf`s Land
  • 2009 Fußreflexzonen-Ausbildung
  • 2010 Grundausbildung zur TouchLife Praktikerin
  • seit 2011 Ausbildung in indischer Kopfmassage, Meridian-Massage und Chakren-Massage
  • seit 2011 Privatpraxis für TouchLife Massage 
  • 2011 bis 2015 Assistenz bei der Schule für TouchLife Massage St. Pölten
  • 2014 bis 2015 Assistenz bei Leder/von Kalckreuth am Edersee
  • Juli 15 Eröffnung Schule für TouchLife Massage Graz
  • August 17 Fortbildung Atem und Massage

Der große Wandel in meinem Leben begann mit dem Umzug von Wien auf einen Bauernhof in Niederösterreich. Als „kopflastiger“ Stadtmensch fing ich an, meine bisherigen Werte von Grund auf neu auszurichten und im Einklang mit der Natur zu leben. Dazu verhalf mir - vor allem anfänglich - das Studium der Permakultur, das mir ein tieferes Verständnis über die Kreisläufe Mensch-Natur-Tier vermittelte.

Mit meinem ersten Hund (Australian Shepherd Rüde Mr. Bojangles) kamen zu den sichtbaren Verbindungen auch die energetischen dazu. Durch ihn (vor allem seinem Verhalten) durfte ich „Spüren“ lernen und verbrachte in Folge viel Zeit mit dem Rutengehen.

Meine Schwester Karin überredete mich 2009 zu einer Fußreflexzonen-Ausbildung. Und danach gab es nur mehr Füße für mich … Bis zur TouchLife Grundausbildung! Die absolvierte ich mit meiner jüngeren Schwester Christine. Schon nach der Einführung war mir klar, dass ich einfach gerne Menschen berühre. Ich bekam mit dieser Ausbildung ein „Werkzeug“ in die Hand, das es mir möglich macht, über die bisherigen Verbindungen hinaus wohltuend und hilfreich zu agieren.

Als Diätologin war ich gewohnt, mit Worten zu überzeugen – als TouchLife Praktikerin darf ich nun erfahren, dass sich durch Berührung ganz von alleine Überzeugungen, neue Gedanken und Bilder in den behandelten Menschen formen, ohne viele Worte.

Ich liebe es, Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. Zur „herkömmlich gesunden Ernährung“ kam für meine Familie und mich die vegane Lebensweise dazu (auch die Hunde habe ich vor drei Jahren mit gesundheitlich erfreulichen Erfolgen umgestellt). Daher beinhaltet mein Praxisslogan „Berühren ist Nahrung“ zwei Aspekte, die sich gegenseitig stützen und ergänzen und auf mehreren Ebenen Interessierte ansprechen.

Freude und Dankbarkeit – das fällt mir als Erstes ein, wenn ich Menschen ein Stück auf ihrem Weg zu sich selbst begleiten darf.

Kontakt zu Barbara van Melle