Zur Optimierung und Analyse dieser Website werden "Cookies" eingesetzt, die zur Wiedererkennung winzige Informationen in Ihrem Browser speichern. Das ist ungefährlich und verrät uns nur wenige, anonyme Daten - aber dennoch möchten wir Sie um Ihr Einverständnis bitten, ohne dass Sie diese Website leider nur eingeschränkt sehen können. 
Hedda Weise

Hedda2015webLebenslauf
TouchLife Praktikerin und Massage-Lehrerin, Yoga-Übungsleiterin

  • 1968 geboren in der DDR

  • über Fotografie beschäftigte ich mich mit Portraits -Berufsabschluss 1987

  • verheiratet seit 1988

  • Auseinandersetzung mit ursächlicher Kraft und Werdung des Menschen durch die Geburten von Ferdinand 1988, Henrike 1991 und Greta 1992

  • 1990-92 Sozialpädagogische Arbeit mit Zusatzausbildung in Familienhilfe - hier erlernte ich wichtige Bausteine für die Einzel- und Gruppenarbeit

  • 1994 Schwedische Massage bei Bille von Roeder erlernt - erste Erfahrung „der Inneren Bewegung durch Berührung“

  • einige Jahre autodidaktisch mit Yoga beschäftigt - seit 1992 regelmäßige Tätigkeit als Yoga-Kursleiterin an Volkshochschulen, KK und öffentlichen Einrichtungen

  • 1994/95 Yoga Ausbildung in der Hindu-Akademie bei Nepal Lodh - er lehrte mich das „Sein im Hier und Jetzt"

  • 1995/96 Grundausbildung in TouchLife Massage bei Kali von Kalckreuth und Frank B. Leder - hier lernte ich den Ganzheitlichen Ansatz der achtsamen Berührung

  • 1995 Selbständigkeit „Yoga & Massage“ mit Praxis und ständiger Unterrichtstätigkeit

  • 1996/97 Ausbildung in Fußreflexzonenmassage

  • seit 1998 begleitete ich Aus- und Fortbildungsgruppen der TouchLife-Schule und erlebe die wertvolle Bereicherung der Teamarbeit

  • zahlreiche Weiterbildungen und Schulung in Yoga Praktiken, Atemarbeit, Stimmtraining, Achtsamkeits-Schulung, Kommunikationstraining

  • seit 2004 autorisierte Leiterin der TouchLife Grundausbildung (von 04-11 in Mecklenburg, 10-17 in Jena und ab 18 in Leipzig)

  • 2008/09 Ausbildung NLP Practitioner (DVNLP) und weitere Assistenz 

  • 2015-18 Ausbildung zur Trauerbegleiterin

Ich habe schon immer eine starke Faszination am Mensch mit seinen individuellen Prägungen empfunden. Diese Neugier zieht sich wie ein roter Faden durch alle meine Betätigungsfelder. Durch eigene, positive Erfahrungen mit Körperarbeit entstand der Wunsch, nicht nur intuitiv zu erfassen sondern wissend auch andere Menschen zu begleiten und ihre Bewusstseinsarbeit zu unterstützen.

Durch die Einzelarbeit mit Klienten, die Gruppenarbeit und meinem persönlichen Lebensweg erfuhr ich von Krankheiten und Irrwegen, von der Verletzung, die Kraft freisetzt und von Wundern. Ich durfte Erfahrungen begleiten und teilen, die mir allein verschlossen geblieben wären. So wurden meine geistigen und intuitiven Fähigkeiten immer wieder neu gefordert, manches brachte mich zum Selbstzweifel und anderes zeigte mir meine Grenzen auf. Doch sind diese, mich neugierig machenden Erfahrungen, der Motor, lernen zu wollen.

Die schönste Erkenntnis, die ich daraus gewonnen habe: Menschliche Begegnung ist dazu da, etwas im einzelnen Wesen zu ergänzen und mit ihm zur Vervollkommnung beizutragen. Egal auf welchem Standpunkt ein Geist gerade steht oder ein Körper sich entwickelt: Jeder Zustand hat seine Berechtigung und braucht seine Anerkennung. Diese Achtung, die mögliche Spiegelung und damit Selbsterkenntnis machen uns lebendig.

Ich freue mich über die Leitungsaufgabe der TouchLife Grundausbildung, ab 2018 am Schulstandort Leipzig. Mit dieser Arbeit möchte ich meine Anerkennung zollen, den Raum für Selbsterkenntnis schaffen und Danke sagen für jede Begegnung - und damit für die Entwicklung, die bewusst oder unbewusst geschieht, in meinem Gegenüber genauso wie in mir.

Kontakt zu Hedda Weise